Linux – Lästiges consolen-„beep“ deaktivieren

am Mai 12, 2012 in console, Linux

Man kann den oft sehr lästigen „beep“ auf der Linux-Console folgenderweise deaktiviern: Falls der X-Server läuft: xset b off dies deaktiviert den consolen-beep für alle Programme Auf der console: setterm -blength 0 oder echo 'set bell-style none' >> ~/.inputrc mehr dazu in den jeweiligen man-pages: man xset man setterm Damit dies jedoch permanent gespeicher wird, müsste man einen der oben genannten Befehle ins Start-scrip einbauen.   Eine weitere Möglichkeit wäre, das PC-Speaker Modul zu deaktivieren: rmmod pcspkr so hält es aber leider nur bis zum nächsten reboot, deshalb um fix zu deaktivieren, black-listen wir das Modul: blacklist pcspkr  

Linux als Router

am Mai 11, 2012 in Linux

Um Linux als Router zu verwenden sind nur wenige Befehle notwendig: routing einschalten: echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward nat aktivieren (nicht immer erforderlich): iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE man könnte logischerweise alles in einem Script einbinden: #!/bin/sh ifup eth0 ifup eth0:1 route add default gw 10.0.0.254 eth0 #### für bessere security: iptables -t nat -P POSTROUTING DROP ##### iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward Falls man nicht sicher ist, ob bereits Regeln vorhanden sind (iptables), und diese löschen möchte, diesen Befehl eingeben: Löscht alle Regeln: iptables -F (oder iptables --flush) Löscht nur die Regeln der Kette INPUT: iptables -F INPUT Weitere Links: http://www.oreilly.de/german/freebooks/linag2/netz1103.htm...