Fehler beim verbinden auf Console „unable to connect to the MKS: internal error.“

am Mai 13, 2014 in ESXi, ESXi5.0, ESXi5.1, ESXi5.5, VMware

Es kann passieren, dass man die Console einer VM nicht öffnen kann, stattdessen erhält man die Meldung „unable to connect to the MKS: internal error“ Grund dafür könnte eine volle RA-Disk sein. Man kann dies folgenderweise testen: vdf -h ----- Ramdisk Size Used Available Use% Mounted on root 32M 2M 29M 6% -- etc 28M 344K 27M 1% -- tmp 192M 8K 191M 0% -- hostdstats 553M 5M 547M 1% -- Falls 99% oder 100% belegt ist, ist fast sicher dies der Grund, das man die Console nicht öffnen kann, oder daß VMotion nicht funktioniert. mit du -h -d 1 / kann man dann auf die Suche gehen, wahrscheinlich sind die logs voll (/var/log).

Upgrade vCenter Server to 5.1.b

am Mrz 18, 2013 in VMware, vSphere5

Beim upgrade auf vCenter Server 5.1.b mit deutschem Betriebssystem kann es bei der Installation von SSO zu Problemen kommen, Abhilfe dagegen ist, SSO über cli zu installieren (VMware KB2037976): [exe name] /S /v"/L*v [log location]/ /qn" Example: For vCenter Single Sign On installation use the following command: VMware-SSO-Server.exe /S /v"/L*v "%temp%vim-sso-msi.log" /qn"

OEM-OS in einer VM auf ESX(i) installieren

am Nov 15, 2012 in Microsoft, VMware

Beim installieren des Betriebssystems in einer VM kann es bei OEM-Versionen zu Problemem führen, z.B. beim installieren von MS W2K8R2 mit der HP-OEM-DVD auf einen HP-Server (ESX) erscheint die Meldung: Hardware not supported oder so ähnlich. Abhilfe: bei Win-Versionen vor Server 2008 R2 muss man in der *.vmx-Datei folgenden Eintrag hinzufügen: SMBIOS.reflectHost = "TRUE" Systeme ab Server 2008R2 SMBIOS.reflectHost = "TRUE" SMBIOS.noOEMStrings = "TRUE" Alternativ kann auch folgender Eintrag verwendet werden: smbios.addHostVendor = "TRUE"

ESXi5.0 „Logs are stored on non-persistent storage“

am Nov 15, 2011 in ESXi5.0

Nach einem Upgrade von ESX4.1 auf ESXi5.0 erschien am Anmeldebildschirm folgende Meldung: Logs are stored on non-persistent storage. Consult product documentation to configure log server or a scratch partition Abhilfe: Im vClient, beim Host, unter Erweiterte Einstellungen/Syslog folgendes eintragen: Syslog.global.logDir: [] /scratch/log ich habe unteranderem den VMware Syslog Collector installiert, um diesen zu konfigurieren, folgendes eintragen: Syslog.global.logHost: udp://[servername]:514 danach verschwand bei mir die...

VMware Tools können nicht installierd werden…“A previous installation of VMware Tools has been detected“…

am Jun 15, 2011 in VMware

Failure to install VMware Tools: Cannot find the answer BINDIR in the installer database Details If a VMware Tools installation is stopped before it can set the BINDIR (which occurs after the first prompted question), the installer is stopped prematurely and displays the following message: A previous installation of VMware Tools has been detected. The previous installation was made by the tar installer (version 4). Keeping the tar4 installer database format. You have a version of VMware Tools installed. Continuing this install will first uninstall the currently installed version. Do you wish to continue? (yes/no) [yes] If you select yes, the following error message appears: Error: Unable to find the binary installation directory (answer BINDIR) in the installer database file "/etc/vmware-tools/locations". Uninstall failed. Please correct the failure and re run the install. Execution...

Enable SSH on ESXi 4.1 (U1)

am Feb 25, 2011 in ESXi

Bei Version 4.1 U1 muss man folgenderweise die Console und evtl. ssh freischalten: 1) an der Konsole F2 drücken um das System zu konfigurieren 2) als root anmelden 3) zum Punkt „Troubleshooting Options“ navigieren 4) danach kann man die locale Konsole durch „Enable Local Tech Support“ aktivieren 4) ebenfalls kann man hier auch den SSH-Zugriff aktivieren („Enable Remote Tech Support (SSH)“) siehe VMware-KB getestet mit ESX4.1 U1 (Build 348481)