VM auf NFS startet nicht

am Aug 26, 2008 in ESX-3.5

Nach dem letzten reboot des ESX 3.5.0 – Servers starteten die VM, die auf dem NFS-Speicher lagen nicht mehr. Ebenfalls startete der NFS-Daemon nicht mehr. Bei mir hat folgendes geholfen: /etc/init.d/nfs stop /etc/init.d/portmap restart /etc/init.d/nfs start

Single-sign-on

am Aug 21, 2008 in ESX-3.5

Um ein Single-sign-on bzw. Passtrough Authentifizierung beim starten des VI-Clients zu ermöglichen, muss man lediglich den client folgendermassen starten: Signle-sign-on: VpxClient.exe -passthroughAuth -s [Server-name] Benutzer vorgeben: VpxClient.exe -s [Server-name] -u [benutzername] Benutzer vorgeben und Passwort mitsenden: VpxClient.exe -s [Server-name] -u [benutzername] -p [passwort]

ESX 3.5 update1 Fehler

am Jul 31, 2008 in ESX-3.5

Nach dem installieren vom Update1 auf ESX 3.5 Server traten Probleme auf mit pegasus. Lösung: Edit the roleauth-schema compiler directive to include the VMware_Identity class definition using nano /var/pegasus/vmware/install_queue/3_files/mofs/root/PG_Interop/roleauth-schema.mof Add the bolded line above the pre-existing member directive. #pragma include („VMware_Identity.mof“) #pragma include („VMware_IdentityMemberOfCollection.mof“) It also needs to be added in the standard cimv2 path. nano /var/pegasus/vmware/install_queue/3_files/mofs/root/cimv2/roleauth-schema.mof #pragma include („VMware_Identity.mof“) #pragma include („VMware_IdentityMemberOfCollection.mof“) Copy the missing file from the stardard cimv2 path to the shared path. cp /var/pegasus/vmware/install_queue/3_files/mofs/root/cimv2/VMware_Identity.mof...